Film

Break My Fall

Lesbischer Film

GB 2011, Regie: Kanchi Wichmann, 105 min., OmU

Die Wohnung eine Bruchbude, der Aushilfsjob öde und der Traum von der Musikkarriere utopisch: Das ist Sallys und Lizas Leben im Londoner Eastend... – vor Sonnenuntergang. Danach lassen sie sich von einem Rave zum nächsten treiben; eine Nase voll Koks gegen den Frust ist immer irgendwo zu kriegen. Das lenkt aber nur vorläufig davon ab, dass ihre Beziehung schwer angeschlagen ist. Liza neigt zu Jähzorn und Eifersucht, Sally versucht Abstand zu gewinnen und erreicht mit ihren unentschlossenen Eskapaden genau das Gegenteil.
BREAK MY FALL zeigt drei Tage und Nächte dieser leidenschaftlichen Liebesbeziehung, die von Abhängigkeit geprägt ist und zu scheitern droht. Ein wirklich kühnes, unter die Haut gehendes Spielfilmdebüt mit einem furiosen Soundtrack von einigen der besten Indie-Bands der Londoner Szene.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare. Schreibe den Ersten.

Kommentar schreiben

Anmelden – Registrieren

Anmelden
Passwort vergessen?
Signup