Erzählcafé

Was heißt hier queer?

Bunte Lebensentwürfe jenseits gesellschaftlicher Normierung

Im Erzählcafé berichten vier Göttinger*innen von ihrem Leben in schwulen, lesbischen oder queeren Zusammenhängen. Wir werden über Erfahrungen in, mit und für die LGBT*Q-Gemeinschaft sprechen und diskutieren, was sich im Laufe der Jahre geändert hat und was gleich geblieben ist. Dabei geht es uns vor allem um folgende Themen:

  • Welche Schlüsselerlebnisse gab es auf dem eigenen Lebensweg?

  • Welche Politisierungserfahrungen gibt es, und wie verlief das Coming Out?

  • Was treibt die einzelnen Generationen heute um?

Mit Sweta Segal Jg. 1986, Stephan Mertens Jg. 1981, Chris Mielke Jg.

1962 und Jörg Lühmann Jg. 1951

Moderation: Anna Bauer und Regina Meyer

Regina Meyer lebt seit 1982 in Göttingen und ist Mitarbeiterin der Freien Altenarbeit. Anna Bauer gestaltet seit zwei Jahren ehrenamtlich die LesBiSchwulen* KULTURTAGE mit und ist hauptberuflich wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Uni.

Kommentare (0)

Noch keine Kommentare. Schreibe den Ersten.

Kommentar schreiben

Anmelden – Registrieren

Anmelden
Passwort vergessen?
Signup